Produkt Logo

gEdit: Erweiterung manuell installieren

Den Linux-Texteditor "gEdit" können Sie mit Plugins um praktische Funktionen ergänzen. Einige Erweiterungen können Sie per Mausklick installieren, andere erfordern Handarbeit.

Linux / Deutsch / Open Source.

Wie Sie die mitgelieferten Erweiterungen für gEdit installieren, . Heute möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie eine Erweiterung manuell installieren. Auch das ist kein Hexenwerk. Zudem brauchen Sie dabei nicht auf Systembereiche zuzugreifen, es kann also nichts Wesentliches kaputt gehen.

Es gibt zwei Speicherorte für gEdit-Erweiterungen. Einer davon liegt in Ihrem Home-Ordner. Hier können Sie Erweiterungen speichern, ohne Systembereiche zu berühren. Der entsprechende Ordner ist ~/.local/share/gedit/plugins

Falls der Ordner nicht vorhanden ist, legen Sie ihn an. Anschließend speichern Sie die gewünschte Erweiterung in diesem Ordner, zum Beispiel den .

Erweiterungen für gEdit bestehen immer aus zwei Dateien: Eine trägt die Endung "py" und enthält den eigentlichen Code in der Programmiersprache "Python". Die andere trägt die Endung "plugin" und enthält Informationen, mit deren Hilfe gEdit die Erweiterung einbindet.

Klicken Sie die Dateien auf GitHub einzeln an und klicken Sie dann auf "Raw", damit nur reine Datei ohne das Drumherum angezeigt wird. Diesen Quelltext speichern Sie dann jeweils mit "Seite speichern unter" in dem genannten Ordner. Anschließend starten Sie gEdit neu und die Erweiterung steht zur Verfügung.

Mehr zum Thema

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...