Produkt Logo

Hörgerät selber bauen

Heute im Newsticker: Server für Schulen, Notebooks für Schüler, Energiesteuerung für Notebooks und ein Selbstbau-Hörgerät.

Kostenloser Schulserver

Linuxmuster.net ist einen Serverlösung für Schulen, die von einem gemeinnützigen Verein auf der Basis von Open Source entwickelt wird. Der Server sorgt dafür, dass die einzelnen Schüler-PCs bei jedem Start wieder in den Grundzustand versetzt werden. Egal, wieviel Unfug die Schüler treiben: Beim nächsten Start ist der PC wieder in Ordnung. Das Lernsystem Moodle und die Dateiverwaltung Nextcloud und weitere Dienste können auf den Server aufgesetzt werden.
https://www.linuxmuster.net/de/home/

Linux-Notebooks besser steuern
Mit dem Tuxedo Control Center können Besitzer von Linux-Notebooks Stromverbrauch und Geräuschpegel ihres Gerätes kontrollieren und einstellen. Zunächst ist die Software auf die hauseigenen Laptops des Herstellers abgestimmt. Da das Programm aber Open Source ist, dürfte es nicht lange dauern, bis Versionen für andere Geräte erscheinen.
https://github.com/tuxedocomputers/tuxedo-control-center

150 Euro für einen Schüler-PC
Die Bundesregierung hat beschlossen, bedürftigen Schülern einen Zuschuss von 150 Euro zu geben, damit diese sich PCs beschaffen können. Mein Tipp: Nehmt gebrauchte Laptops mit Linux! Solche Geräte sind robust, leicht zu bedienen und für 150 Euro zu haben. Bewährt haben sich vor allem Thinkpads von Lenovo.

Hörgerät selber bauen

Wer mit seinem gekauften Hörgerät unzufrieden ist, kann sich jetzt selber eins bauen. Die Hörhilfen beruhen auf einem Raspberry Pi, der mit einem Android-Smartphone gekoppelt ist. Das ist zwar deutlich klobiger als ein Hörgerät vom Akustiker, aber dafür können Sie Ihr Hörerlebnis sehr genau selbst steuern.
https://github.com/liketohear

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...