Produkt Logo

So pusten Sie den Nebel aus Landschaftsfotos

Heute im Newsticker: Umfragen und Datenerhebungen mit Open Source, klare Sicht trotz Nebel, Open-Source-Konferenz in Brüssel und ein Server für reibungslose Teamarbeit.

Daten erheben und auswerten

Mit dem Open Data Kit sammeln Millionen Mitarbeiter verschiedener Organisationen weltweit Daten und werten sie aus. Das quelloffene System besteht aus freien Komponenten für Server und Smartphones. Sie können damit digitale Formulare entwerfen, die Mitarbeiter unterwegs auf dem Handy ausfüllen. Das funktioniert auch ohne Internetverbindung. Die Daten werden dann auf dem Server gesammelt und ausgewertet. Mit dem System arbeiten unter anderem das Rote Kreuz, die WHO und Google. Es wird zu ganz unterschiedlichen Zwecken benutzt: um den Zustand von Regenwäldern zu erfassen, Wahlen zu beobachten und vieles mehr.


So entfernen Sie Dunst aus Ihren Fotos
Mit dem Programm RawTherapee entwickeln Sie aus Digitalfotos im RAW-Format das optimale Foto. Soeben ist die neue Version 5.5 erschienen. Darin sind faszinierende neue Werkzeuge enthalten. So können Sie einen Dunstschleier aus Landschaftsbildern entfernen (Haze Removal) oder Kontrast und Sättigung Ihrer Bilder behutsam erhöhen (Soft Light).


Größtes Open Source Treffen Europas

Am 2. und 3. Februar 2019 findet in Brüssel wieder die FOSDEM statt. Bei dieser Konferenz treffen sich jedes Jahr Tausende Mitglieder der Open-Source-Gemeinschaft. Die ganze Veranstaltung ist komplett kostenlos.


Zarafa heißt jetzt Kopano
Der quelloffene E-Mail-Server "Zarafa" heißt neuerdings "Kopano". Zugleich werden die Funktionen des Systems weit über E-Mail hinaus erweitert. Sie können mit dem Server Termine und Dateien gemeinsam verwalten und sogar Videokonferenzen abhalten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...